Skip to main content

Einbaukühlschrank ohne Gefrierfach

 

Falls Sie sich bewusst für ein Einbaukühlschrank ohne Gefrierfach Kühlschrankentscheiden, ist es sinnvoll noch Platz für einen Gefrierschrank oder eine Kühltruhe zu haben. Diese Gefrieralternativen können in einem Stauraum oder im Keller untergebracht werden. Wenn Sie einen sehr großen Küchenraum haben, ist es sogar möglich das Gefriergerät in der Küche zu platzieren. Generell greifen Großfamilien zu einem Einbaukühlschrank ohne Gefrierfach, da sie viel Platz zur Lebensmittelkühlung und zur Lebensmittelgefrierung benötigen. Daher besitzen sie meist noch zusätzlich ein separates Gefriergerät.

Ein Einbaukühlschrank ohne Gefrierfach lässt sich natürlich auch für andere Zwecke benutzen. Zum Beispiel statt zur Lebensmittelkühlung, zur reinen Getränkekühlung. Wenn sie den Kühlschrank in einen Getränkekühlschrank umfunktionieren, so wäre die Funktion eines zusätzlichen Gefrierfaches ohnehin überfällig.

no GefrierfachDiese Modelle gibt es in vier verschiedenen Modellhöhen und mit diversen Fachkombinationen. Auf unserem Vergleichsportal können Sie schnell einen passenden Einbaukühlschrank ohne Gefrierfach finden, der Ihren Anforderungen und Vorstellungen gerecht wird. Wir empfehlen Ihnen den Produktfilter zu benutzen. Sie erhalten dadurch einen praktischen Überblick über die besten Modelle.

Die Suche nach dem perfekten Einbaukühlschrank ohne Gefrierfach wird durch diese praktische Funktion um ein Vielfaches vereinfacht.

 

Kühlschrank ohne Gefrierfach, die Vorteile:

  • Ohne Gefrierfach entsteht für Sie natürlich mehr Platz für die Kühlung von Lebensmittel
  • Lässt sich ideal mit einem Gefrierschrank oder Gefriertruhe kombinieren
  • falls eine Gefrieralternative vorhanden ist, so haben Sie auch bei dieser mehr Stauraum zu Verfügung
  • falls kein alternatives Gefriergerät vorhanden ist, essen Sie wesentlich frischer
  • Modelle ohne Gefrierfach sind meist günstiger als Geräte mit einem Gefrierfach
  • Ein Einbaukühlschrank ohne Gefrierfach hat einen sparsameren Verbrauch, da die Tiefkühlfunktion nicht vorhanden ist.
  • Durch den sparsamen Verbrauch der Modelle, sparen Sie auch an Stromkosten
  • diese Modelle lassen sich auch als Minibar benutzen

 

Für wen ist ein Einbaukühlschrank ohne Gefrierfach geeignet?Kühlschrank Gefrierfach question-mark

Die ideale Zielgruppe für einen Einbaukühlschrank ohne Gefrierfach ist natürlich eine Großfamilie. Diese benötigen sehr viel Platz für die Lebensmittelkühlung und für die Lebensmittelgefrierung. Aus diesem Grund werden meistens zwei große separate Geräte benötigt.

Des Weiteren ist ein Einbaukühlschrank ohne Gefrierfach für alle geeignet, die gerne ihre Gerichte frisch zubereiten und wenig einfrieren wollen. Diese Personen gehen sehr oft einkaufen und haben kein Bedürfnis nach Tiefkühlware.

Ein Einbaukühlschrank ohne Gefrierfach wird auch oft gewählt, wenn dieser nicht oft benutzt wird oder er eine andere Funktion erfüllt. Zum Beispiel wird kein Gefrierfach benötigt, wenn der Einbaukühlschrank für eine Ferienwohnung gedacht ist oder das Gerät in einen Wohnwagen eingebaut wird. Auch bei einem Modell, welches nur als Minibar zur Kühlung von Getränken benutzt wird, wäre ein Gefrierfach überflüssig.

 

Unsere Empfehlung in den vier Modellhöhen

 

Bosch KIR21AF30 Serie 6 Einbaukühlschrank

353,98 € 649,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis auf Amazon*
Bosch KIR41AF30 Serie 6 Einbaukühlschrank

451,01 € 729,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis auf Amazon*
Siemens KI52FAD30 iQ700 Einbaukühlschrank

705,23 € 709,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis auf Amazon*
Siemens KI81RAD30 iQ500 Einbaukühlschrank

658,40 € 716,79 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis auf Amazon*